Beim Kauf einer Eigentumswohnung, gilt die Wohnung als Teil-, sprich Sondereigentum. Das ist nat├╝rlich auch f├╝r Geweber├Ąume m├Âglich. Welcher Anteil und welche Nutzung genau, wird in der Teilungserkl├Ąrung und der Abgeschlossenheitserkl├Ąrung, welche zwingend erforderlich ist, klar geregelt. Alles, was kein Sondereigenum ist, ist somit Gemeinschaftseigentum.

Fl├Ąchen, welche mit dem Grund und Boden verankert sind, wie PKW-Stellfl├Ąchen und Terrassen sind in der Regel kein Sondereigentum. Hier erwirbt man ein Sondernutzungsrecht!